Reitturnier 8. - 9. Juli 2017

mit Wettbewerben für Reiter/innen mit Handicap, Qualifikationen zum Landesjugendcup Springen 2017 für Junioren, zur Ringmeisterschaft Dressur des Ortenauer Reiterrings und zum Badenova-Spring-Cup 2017

Markus Dreher siegt im Großen Preis der Stadt Kehl

 

18 Paare traten am Sonntagnachmittag zum Finalspringen des gut besuchten Sundheimer Reitturniers an. Auch die noch amtierende Landesmeisterin der Springreiteramazonen Julia Beck, die für den RV Lahr startet, war mit drei Pferden am Start. Der beste Umlauf gelang ihr mit dem Vorjahressieger von Kehl-Sundheim, Belmondo Z. Sie ritt den 14-jährigen Wallach, mit dem sie tags zuvor bereits den German Horse Pellets Preis der Klasse M* gewonnen hatte, in couragiertem Tempo durch die Siegerrunde, touchierte aber am Einsprung zur Kombination die oberste Stange. Trotz Bestzeit von nur 29,69 sec. war nach dem Abwurf nur der vierte Platz drin. Als dritter Starter in der Siegerrunde blieb Markus Dreher von der TSG Breisgau fehlerfrei in der Bestzeit von 31,42 sec. Nur das letzte Paar, Sofia Köninger vom RC Achern und ihr Hengst Cliff H hätten ihm beinahe noch den Sieg streitig gemacht. Die südbadische Juniorenmeisterin war lediglich 0,07 sec. langsamer als Dreher auf seiner Stute Daytona und kam somit knapp geschlagen auf Platz Zwei im Großen Preis der Stadt Kehl, der traditionsgemäß von der Sparkasse Hanauerland präsentiert wird und das Turnierwochenende als sportlicher Höhepunkt abschließt.

 

Vorstandstochter Alina Raabe sammelt Platzierungsschleifen für den gastgebenden Verein

 

Die Vereinsvorsitzende Brunhilde Raabe hatte an diesem Wochenende mehrfach Grund zur Freude: Das Wetter spielte trotz schwül-heißer Temperaturen gut mit, so dass die Plätze optimal zu bereiten waren und gute sportliche Bedingungen boten. Am Sonntagnachmittag verfolgten zahlreiche Zuschauer den  Großen Preis von Kehl und die jüngsten Besucher nutzten begeistert das Kinderprogramm mit Kutschfahrten und Ponyreiten und auch ein Ritt auf dem nagelneuen elektrischen Trainingspferd der Voltigierer „Movie“ war sehr begehrt. Das i-Tüpfelchen für den gastgebenden Verein war das erfolgreiche Abschneiden der eigenen Mitglieder. Es war buchstäblich das Wochenende der Sundheimer Juniorin Alina Raabe: Vier Platzierungen in Springprüfungen der Klasse A und L gehen auf die Erfolgsbilanz der erst 14-jährigen Tochter der Vereinsvorsitzenden. Auf ihrer quirligen Stute GS Perla wurde Alina Raabe Vierte in der Badenova-Springtour der Klasse L und Vierte in der A*-Qualifikation zum Landesjugendcup 2017. Eine weiße Schleife für Platz Drei gab es für das Paar im Springen der Messe Offenburg-Ortenau, außerdem noch einen neunten Platz im 2*-A-Springen. In diesem Springen wurde ihre Vereinskollegin Kathrin Coet auf Camino außerdem Sechste, und Voltigiertrainerin Kathrin Massé konnte sich auf Paco im Stilspringen der Klasse A* einen guten vierten Rang sichern.

 

 

 

Zahlreiche vordere Platzierungen erkämpften sich außerdem die Sundheimer Reitschüler in den Jugendwettbewerben. Finja Zimmer wurde auf Indijana Dritte im Reiter-Wettbewerb und vierte im Caprilli-Test, einer kombinierten Jugendprüfung mit einer Dressuraufgabe, in der auch vier Hindernisse zu springen sind.

 

 

 

Laura Baumert siegte auf Allegro im Dressurwettbewerb, Vivienne Kehret auf Monti im Reiterwettbewerb in der Abteilung der Schulpferdereiter. Alena Lusch wurde auf Harvey Zweite im Stilspringen der Klasse E und ebenfalls einen zweiten Platz gab es für Paula Focht im Führzügelwettbewerb der jüngsten Teilnehmer mit Kostümierung.

 

Schleifensammler in der Dressur

Der schicke Ponywallach Capri au Lait unter dem Sattel von Kirsten v. Hänisch-Luttenschläger der TG Kaiserhof begeisterte die Richer nicht nur in der Dressurpferdeprüfung der Kl. A, wo er mit der Traumnote 8,4 das kleine Starterfeld dominierte. Auch in weiteren Dressurprüfungen der Kl. A* sicherte sich das Paar zwei zweite Plätze.

Ebenfalls mehrmals erfolgreich war Katharina Weislogel vom RV Legelshurst: Platz 2 in der M*-Dressur vor Doris Heizmann aus Kenzingen, außerdem Sieg in der L-Dressur mit Qualifikation zur Ortenauer Ringmeisterschaft. 

 

Download
Alle Ergebnisse auf einen Blick
Ergebnisse Reitturnier Kehl-Sundheim 201
Adobe Acrobat Dokument 30.5 KB

Am zweiten Juli-Wochenende findet wieder unser alljährliches Reitturnier statt. Auf dem Programm stehen wieder Dressur- und Springprüfungen von WBO für Einsteiger bis hin zur mittelschweren Klasse M*. Am Freitag erwarten wir wieder zahlreiche Teilnehmer/innen, die in den Handicap-Wettbewerben an den Start gehen werden.

Außerdem findet bei uns eine von 13 Qualifikationen zum Landesjugendcup 2017 statt. Die Junioren (2001 und jünger) aus ganz Baden-Württemberg treten zu einer Stilspringprüfung der Kl. L mit Stechen an. Die 15 besten Paare erhalten Punkte. Für das Finale Anfang September in Leonberg qualifizierten sich aus Nord- und Südbaden jeweils die 5 punktbesten Reiter.

Der sportliche Höhepunkt, der Große Preis der Stadt Kehl, wird am Sonntagnachmittag gegen 15:00 Uhr präsentiert von der Sparkasse Hanauerland. Rund 30 Teilnehmer aus ganz Südbaden werden zum M*-Springen mit Siegerrunde erwartet, während die Dressurreiter auf dem Viereck ebenfalls in der Klasse M* ihren Sieger ermitteln.

Am Sonntagnachmittag dürfen sich die jungen Turnierbesucher auf ein buntes Kinderprogramm freuen mit Ponyreiten, Kutschfahrten, Voltigieren, Kinderschminken, große Tombola und vieles mehr...

Download
Hier könnt Ihr einen Blick in unser Turniermagazin werfen.
TZ_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB
Download
Zeiteinteilung für 8. und 9. Juli 2017
Achtung, in Prf. Nr. 16 war die falsche Dressuraufgabe vermerkt. Geritten wird die L5!!
Kehl-Sundheim_Zeiteinteilung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 462.1 KB
Download
Ausschreibung Reitturnier 2017
Kehl-Sundheim_Zeiteinteilung 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 460.9 KB
Download
Nr. 24 Dressuraufgabe mit Galopp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 48.7 KB
Download
Nr. 25 Dressuraufgabe Schritt und Trab.p
Adobe Acrobat Dokument 104.0 KB
Download
Alle Infos zum Landesjugendcup 2017
Landesjugendcup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.5 KB

Wir bedanken uns im Namen unserer siegreichen Teilnehmer bei all unseren Sponsoren, die für unser Reitturnier 2017 tolle Ehrenpreise geben, insbesondere bei: