Reitturnier 2013

Siegerin im Großen Preis von Kehl: Julia Rode (RV Lahr)
Siegerin im Großen Preis von Kehl: Julia Rode (RV Lahr)

Amazonensieg im Großen Preis von Kehl

 

Das diesjährige Reitturnier des Reit- und Fahrvereins Kehl-Sundheim endete am vergangenen Sonntagnachmittag mit dem Sieg von Julia Rode auf Belmondo Z im Großen Preis der Stadt Kehl, der traditionsgemäß von der Sparkasse Hanauerland präsentiert wurde. Auch die Plätze 2 bis 4 waren in der Finalprüfung fest in Amazonenhand: Lotte Heuser vom RV Schutterwald blieb mit ihrem Pferd Las Vegas ebenso wie Julia Rode sowohl im Umlauf als auch in der anschließenden Siegerrunde ohne Fehler, war jedoch um 5 Sekunden langsamer als die Siegerin. Auch Daniela Sucher vom RFV Fautenbach kam ohne Fehler aus dem Umlauf in die Siegerrunde. Hier ritt sie jedoch auf Sicherheit und kassierte mit ihrem Pferd Naskimento 0,75 Strafpunkte für Zeitüberschreitung. Die viertplatzierte Amazone war Naomi Eckert vom RFSV Kenzingen. Sie legte auf Las Vegas eine rasante Zeit in der Siegerrunde vor, musste jedoch 4 Strafpunkte für einen Abwurf hinnehmen. Die Ränge 5 und 7 blieben beim gastgebenden RFV Kehl-Sundheim: Richard Kummer qualifizierte sich als sechster Reiter mit seinem Pferd Checkpoint für die Siegerrunde. Mit seinem Zweitpferd Led Zeppelin wurde er mit 4 Fehlern im Umlauf außerdem Siebter. Der Vorjahressieger Ralf Hönig vom RV Lahr qualifizierte sich mit Leonardo M ebenfalls für die Siegerrunde und wurde mit insgesamt 10,25 Strafpunkten Sechster. Dieses Paar konnte außerdem die vorherige Springprüfung der Klasse L für sich entscheiden, vor Jacqueline Keck (RC Rheinau-Linx) auf Adagio und Denise Vogel (RV Lahr ) auf Lokator.

 

In einer weiteren Springprüfung der Kl. L siegte Ernst-Frieder Homberger (TSG Gestüt Homberger) auf Cliff H, vor Waldemar Schneider (Ihringen) und Denise Vogel (Lahr). Im Springen der Schwarwald-Sprudel Trophy 2013, ebenfalls auf L-Niveau, ging der Sieg nach Nussbach an Richard Wurth, gefolgt von Marina Hoesch (Legelshurst) und Elenna Suhm (Lahr). Rang 4 ging an Kathrin Massé und Paco vom RFV Kehl-Sundheim.

 

Auch die Dressurreiter maßen sich dieses Jahr wie die Springreiter im Finale auf M*-Niveau. Hier hatte Adeline Fehrenbacher vom RFV Lahr-Reichenbach mit Woody Allen die Nase vorn. Viktoria Ritter belegte mit Let’s do it Rang Zwei. Sie erhielt außerdem einen Sonderehrenpreis als erfolgreichste Dressurreiterin des Turniers. Auch Priska Gerber vom gastgebenden RFV Kehl-Sundheim konnte in der Dressurprüfung Kl. L auf Kandare mit ihrer Schimmelstute Silberfee einen Sieg verbuchen und belegte in der Dressurreiterprüfung der Kl. L außerdem den zweiten Platz, hinter Viktoria Ritter vom RFV Ottenheim.

 

Richtig gut lief es auch für die Sundheimer Nachwuchsreiter. Ronja Steurer platzierte sich auf Cash Flow im Stilspringen der Kl. A* auf dem 6. Rang und im Stafettenspringen gemeinsam mit Kathrin Massé auf Rang Drei. Lara Trick wurde zweimal Zehnte in Springprüfungen der Kl. A**. Myriam Müller belegte in Dressurprüfungen der Kl. A die Ränge 6 und 7. Die Junioren Denisa und Leticia Ulmer konnten zwei Abteilunen im Führzügel-Wettbewerb für sich entscheiden, die zweiten Plätze belegten Lea Steinmetz und Angelina Haag. Ebenfalls auf dem zweiten Platz landeten Katharina Möhnle und Alina Raabe im Reiterwettbewerb für Junioren. Svenja Hügel wurde Dritte.

 

Vor allem im Dressurreiter-Wettbewerb sammelten die Sundheimer Nachwuchsreiter jede Menge Platzierungen: Paula Lange wurde Zweite, Katharina Möhnle Vierte, Kathrin Coet Siebte mit dem vereinseigenen Schulpferd Kachemeere und Fallone Kopp konnte den 9. Platz für sich entscheiden.

 

Die Vereinsvorsitzende Brunhilde Raabe und ihr Turnierteam werteten die Veranstaltung als großen Erfolg. An zweieinhalb Turniertagen konnten auch dank des idealen Sommerwetters perfekte sportliche Rahmenbedingungen geboten werden und die Aktiven zeigten viele gute Ritte, allen voran die erfolgreiche Sundheimer Reiterjugend.

 

Aber nicht nur die Reiter hatten dieses Wochenende einen guten Lauf: Während sie in Sundheim ihre Runden drehten, hatten die Voltigierer des Vereins in Reutlingen einen grandiosen Turnierstart. Mit ihrem haushohen Sieg qualifizierten sich die Sundheimer Voltigierer für den M-Team Cup. Dieser findet Mitte Oktober auf Gestüt Birkhof in Donzdorf auf der schwäbischen Alb statt und gilt als deutsche Meisterschaft für 8er-Gruppen. Schon am kommenden Wochenende treten die Sundheimer Voltigierer zu den Landesmeisterschaften in Schutterwald an. Sie sind das einzige Team aus ganz Südbaden, das in der großen Konkurrenz der baden-württembergischen Spitzenvoltigierer sein Können unter Beweis stellt und im Championat den Vorjahressieg nochmals wiederholen will.

 

Mit dem Reitturnier ist jetzt aber lediglich ein Großevent im Vereinskalender erfolgreich abgehakt. Anfang der Sommerferien stehen zwei Schnupperwochen für Reitanfänger auf dem Programm. Ende der Ferien ist der RFV Kehl-Sundheim zum 8. Mal in Folge Gastgeber für das Trainingslager der Südbaden-Voltigierer. Direkt im Anschluss daran fiebern die Reitersleute dann dem langersehnten ersten Spatenstich zum Bau ihrer zweiten Reithalle entgegen, die zur Wintersaison 2013/14 in Betrieb genommen werden soll.

Download
Ergebnisse 2013
Die Ergebnisse vom Reitturnier Kehl_inte
Text Dokument 65.3 KB

WBO-Turnier des Ortenauer Reiterrings - ein voller Erfolg!

Die Idee für einen Jugendtag für den Reiternachwuchs wurde auf einer Sitzung des Ortenauer Reiterrings von der Jugendbeauftragten Elke Urbat-Heck (Meißenheim) gemeinsam mit einigen Vereinsvorständen geboren. Man wünschte sich einen Reitertag nur für Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre, bei dem neben den sportlichen Wettbewerben das gesellige Miteinander unter Pferdefreunden im Vordergrund stehen sollte.

10 Wettbewerbe von Führzügelklasse für die Jüngsten bis hin zu Dressur- und Springwettbewerben auf E-Niveau standen auf dem Programm. Die Resonanz war überwältigend und dem Richterteam Claudia Uecker (Schwarzach) und Dr. Stephan Paul Schlierbach (Lörrach) rauchten förmlich die Köpfe, bis sie von morgens um 08:00 bis abends um 19:00 Uhr für insgesamt 185 Ritte die passende Wertnote vergeben hatten.

Die Teilnehmer zeigten viele gute Ritte und es ist erfreulich zu sehen, dass sich der Reiterring Ortenau keine Sorgen um den Reiternachwuchs machen muss. Dies ist für Sportvereine schließlich nicht selbstverständlich in Zeiten, wo die Schule mit ihrem straffen Stundenplan den jungen Leuten oftmals nur wenig Zeit für ein zeitaufwändiges Hobby, wie den Pferdesport, erlaubt.

Auch Anfänger, die ihr Können im Sattel erstmals auf einem Turnier unter Beweis stellen durften, hatten beim Jugendturnier ideale Bedingungen: Alle Wettbewerbe fanden trotz des traumhaften Sommerwetters sicherheitshalber in der Reithalle statt. So konnten auch die Kleineren gefahrlos reiten, selbst wenn ihr Pferd in der ungewohnten Turnieratmosphäre ein wenig Aufregung zeigte. 

Obwohl sich besonders die Springprüfungen am Nachmittag aufgrund des großen Starterfelds ziemlich in die Länge zogen, sah man durchweg nur strahlende Gesichter. Die Jugendlichen hatten sichtlich viel Spaß an den Wettkämpfen und auch die Organisatoren waren vollauf zufrieden mit der Premiere des Jugendtags.

Der Reit- und Fahrverein Kehl-Sundheim wurde bei der Organisation unterstützt von zahlreichen Helfern aus anderen Ortenauer Vereinen, so dass die gemeinsame Veranstaltung unterm Strich ein voller Erfolg war. Das Ziel ist es, künftig jedes Jahr einen solchen Jugendtag in einem anderen Verein durchzuführen.

Für den Gastgeber war dies jetzt erst einmal der gelungene Auftakt für das bevorstehende große Turnierwochenende, bei dem neben Jugend-Wettbewerben auch Dressur- und Springsport bis Klasse M* zu sehen sein wird.

Download
Ergebnisse Jugendtag 2013
Ergebnisse_WBOTurnier_2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.7 KB
Download
Ergebnisse Mannschafts-Wettbewerb Jugendtag 2013
Mannshchafts-WB_NR.30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.0 KB
Download
Zeiteinteilung 7.7.2013
Zeiteinteilung Jugendtag
ZE_WBO_2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.3 KB

Reitturnier 12. - 14. Juli 2013

Download
Zeiteinteilung 12. - 14.7.2013
Zeiteinteilung Reitturnier
Zeiteinteilung Kehl-Sundheim 2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 519.3 KB
Download
Ausschreibung 2013
Hier die Ausschreibung zum Download. Ihr findet sie natürlich auch auf www.fn-neon.de.
Ausschreibung Kehl-Sundheim 2013.doc
Microsoft Word Dokument 56.0 KB