Therapeutisches Reiten & Hippotherapie

Bereits seit 1998 wird im RFV Kehl-Sundheim therapeutisches Reiten angeboten. In Kooperation mit der Oberlin-Schule der Diakonie Kork findet drei Mal wöchentlich im Rahmen des Schulunterrichts heilpädagogisches Reiten statt.

Seit 2005 gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem Epilepsiezentrum Kork. Einmal pro Woche können Patienten der Kinderklinik erleben, welche Art des Therapeutischen Reitens für sie trotz Epilepsie möglich ist. Das Pferd erleben, reiten, getragen werden, gehört ebenso dazu, wie die Beratung der Eltern über eine wohnortnahe Weiterführung der Therapie.
Das Epilepsiezentrum hat ein eigenes Pferdes zum Therapiepferd für erwachsene Patienten ausgebildet. 

Auch Hippotherapie (Physiotherapie auf und mit dem Pferd) wird in unserem Verein von Frau Christine Schäfer (Physiotherapeutin mit Hippotherapie-Lizenz DKThR - www.dkthr.de) angeboten.


Diese Behandlungsform richtet sich nach den Fähigkeiten und Bedürfnissen des Patienten und ist daher sehr individuell. Sie eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit verschiedensten körperlichen Behinderungen mit und ohne Verhaltensauffälligkeiten, mit und ohne Epilepsie und wird vom Arzt verordnet.

Körperbehinderte Kinder und erwachsene Rollstuhlfahrer können beim Aufstieg auf das Therapiepferd die Hebebühne in der Reithalle nutzen. Das Therapiepferd Nicky, eine Haflingerstute, ist speziell für die Arbeit mit epilepsiekranken Patienten ausgebildet und spürt die kleinen und großen Anfälle der Patienten meist vor den Menschen. Infos zur Krankheit Epilepsie unter www.epilepsiezentrum.de (Link zu Informationen zu Epilepsie).

 

Der RFV Kehl-Sundheim verfügt neben der elektrischen Hebebühne auch über einen rollstuhlgerechten Aufenthaltsraum und selbstverständlich über behindertengerechte Toiletten.


Ansprechpartnerin für therapeutisches Reiten & Hippotherapie im RFV Kehl-Sundheim:

Christine Schäfer
Physiotherapeutin mit Hippotherapie-Lizenz DKThR
Fachlehrerin für Körperbehinderte und
Fachübungsleiterin F / C

Tel: 07851 / 75276
E-Mail: hipposchaefer@t-online.de